Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung.

"HIPPOCRATES - 460 v. Chr."



Ernährung

Lebensmittel beeinflussen entscheidend unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Um gesund zu bleiben, benötigen wir mehr als 40 verschiedene Nährstoffe. Kein einzelnes Nahrungsmittel kann sie alle gleichzeitig liefern. Deshalb brauchen wir ein vielseitiges Nahrungsangebot: Obst, Gemüse, Getreideprodukte, Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Fette und Öle.

 

Sich gesund ernähren bedeutet: Iss von allem genug, aber auch nicht zu viel! Übergewicht mit all seinen Folgen - wie Herzerkrankungen, Arterienverkalkung, Zuckerkrankheit und Gelenkbeschwerden - mindert langfristig die Lebensqualität und die Lebenserwartung.

 

Vor allem ein übermäßiger Zuckergenuss lässt den Körper vorzeitig altern. Überschüssige Zuckermoleküle im Blut binden Proteinmoleküle und verändern deren Struktur. Sie gehen Verbindungen mit anderen Molekülen ein, die das Gewebe verhärten und versteifen. Vor allem das Bindegewebe der Sehnen, Bänder und Blutgefäße ist hiervon betroffen.

 

Leichte Hungerzustände stimulieren den Körper, wichtige Anti-Aging-Hormone zu produzieren: Melatonin und Wachstumshormon. Bei Tieren konnte nachgewiesen werden, dass eine um 40 Prozent reduzierte Kalorienzufuhr die Lebenszeit erheblich verlängert.

 

Mit dem Alter braucht der Körper weniger Energie: Ab dem 30. Lebensjahr senkt sich der Energiebedarf des Körpers um etwa acht Prozent pro Lebensjahrzehnt. 


DU BIST, WAS DU ISST!

 

Alle Bienen bekommen am Anfang Gele Royal zu essen.

Ab einem bestimmten Zeitpunkt bekommen zur noch die Auserwählten Bienen Gele Royal "Diese werden zu Königinen."

Alle anderen Bienen bekommen Blütenpollen zu essen und werden zu Arbeiterbienen.

 

=> unsere Ernährung bestimmt was aus uns wird!


Termin vereinbaren

 

Individuelle, antientzündliche, stoffwechselregulierende Ernährungsberatung

Zusammen wird ein Grund-Ernährungs-Plan erstellt und besprochen. Hinzu kommt, je nach Lebenssituation und/oder sportlichen Zielen, ein Ergänzungs-Ernährungs-Plan der die Zusatzleistung abdeckt. (ca. 60 Minuten)

 

Kochkurs:

Gemeinsam auf natürliche weise kochen und die Vielfalt der Lebensmittel kennenlernen. (ca. 2 Std. 30 Min.)